- Occhi mit der Nadel und dem Schiffchen

- Patchworkstricken nach Horst Schulz und Liane Schommertz
- Stricken mit verkürzten Reihen

Sonntag, 17. März 2013

Mal wieder etwas Nadelocchi

Hallo Ihr Lieben,

ab und zu muss ich beim Stricken meines Bildes eine künstlerische Pause einlegen.
Deshalb habe ich mir mal wieder meine Occhinadeln genommen und ein kleines Ufo vom letzten Herbst vollendet.



Da ich ein großer Liebhaber exotischer Pflanzen bin, habe ich mir den Süden einfach mit einer Nadelocchiblüte in die Wohnung geholt. 
Die Originalpflanzen sind jetzt noch in Winterruhe und treiben gerade erst wieder neu aus.

Der Kunstblumenzweig einer Bougainvillea hat jetzt eine neue Blüte bekommen. Ich muss nur noch die Fäden vernähen.


Zu der einen Blüte kommen natürlich noch einige mehr dazu - das ist erst einmal der Prototyp.

Bis dahin also
Carmen

Kommentare:

  1. ..Hallo liebe Carmen, schön deinen BLog zu finden...es gibt nicht viele Blogger im deutschen Occhiland...ich habe dich gleich zu meiner deutschen Liste hinzugefügt...
    schau mal vorbei...
    deine Bougainvilla ist ja perfekt geworden und wird nicht so schnell verblühen ;))
    herzliche Grüße
    Gunhild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gunhild,
      vielen Dank, dass Dir meine Bougainvillea gefällt. Du hast sicher gesehen, dass ich gern und viel experimentiere und dabei auch oft neue Muster enstehen.
      Occhi ist so eine schöne alte Handarbeit, die leider nicht mehr sehr viele Menschen kennen. Ich freue mich imnmer, wenn ich durch einen Kurs oder eine Ausstellung Interessenten zum Lernen finde. Neben dem Occhi stricke ich auch sehr gern. Obwohl ich noch viele andere Handarbeiten kann, bevorzuge ich diese beiden - Occhi und Stricken.
      Viele liebe Grüße
      Carmen

      Löschen